Leistungssteigerung

Professionelle Leistungssteigerung

Deutschland ist die Tuner-Nation Nummer eins. Neben Leistungssteigerung durch Hard- und Software gibt es zahllose optische Elemente - beim Tuning steht nie eine Maßnahme für sich alleine. Ein getuntes Auto hat einen ganz besonderen Reiz. Es ist individuell und einzigartig – und kann durch entsprechende Leistungssteigerung den Seriengeschwistern oder hubraumstärkeren Fahrzeugen davonfahren.

Dimsport | Tuningfiles-Germany.de

Leistungssteigerung - die Möglichkeiten

Es gibt zwei Möglichkeiten der Leistungssteigerung durch Software-Optimierung: die Kennfeldänderung oder die Tuningbox. Bei dem ersten Verfahren werden die Daten direkt im Motorsteuergerät geändert. Die Tuningbox dagegen wird an verschiedene Sensoren angeschlossen und übermittelt dem Motorsteuergerät eigene Werte.

Bei umfangreicher Softwareoptimierung und entsprechender Leistungssteigerung muss die Hardware angepasst werden. Reicht das Kühlsystem aus? Brauchen Sie einen größeren Öl-/Luftkühler? Andere Zündkerzen? Muss der Durchlass der Abgasanlage verbessert werden? Wenn Sie eine Leistungssteigerung kaufen, bespricht ein guter Tuner alle Maßnahmen im Vorfeld mit Ihnen.


Aufgrund von individuelleren Möglichkeiten nutzen und empfehlen die meisten Tuner eine professionelle Kennfeldoptimierung.

Ablauf eines seriösen Tunings

Bei einem seriösen Tuning zur Leistungssteigerung wird die Spitzengeschwindigkeit des Autos gemessen und die Beschleunigungswerte (0 auf 100) erfasst (jeweils in Serie). Nach dem Tuning werden diese Werte erneut gemessen.

Bei einem hochwertigen Tuning werden Sie eine ausgeglichene Leistungssteigerung kaufen. Ändert man nur einen Wert, wird die Leistungssteigerung – und damit das Fahren - unharmonisch. Eine höhere Spitzengeschwindigkeit mit fehlerhafter Schaltung (insbesondere Automatik) mindert den Fahrspaß erheblich. Das Auto muss auf der Straße gefahren werden, dort muss sich die Leistungssteigerung bewähren.

Bei einem seriösen Tuning bekommen Sie keine unhaltbaren Versprechen zur Leistungssteigerung. Anhand detaillierter Datenblätter kann der Tuner Ihnen zeigen, welche Puffer der Hersteller zugelassen hat. Was ist möglich, was ist zu erwarten? Am wichtigsten: Was kann störungs- und notlauffrei an Leistungssteigerung generiert werden? Ein Ford hat zum Beispiel einen anderen Leistungsrahmen als ein Mercedes – Leistungssteigerung zu kaufen ist jedoch immer möglich.

20 bis 30 % mehr Leistung

Eine professionelle Leistungssteigerung kann Ihrem Auto zwischen 10 % und 30 % mehr Leistung erbringen. In erster Linie ist die Leistungssteigerung von den Reserven des Fahrzeugs abhängig. Beträgt der Puffer des Herstellers nur 10 %, dann erreicht kein Gerät eine höhere Leistungssteigerung. Motorleistung und Drehmoment sind eindeutig durch den Hersteller festgelegt.

Auch die Veränderung der Sensorik, die das Gerät bewirkt, sagt nichts über die Mehrleistung aus.

Tuning von älteren Autos

Der Zustand und die zurückgelegten Kilometer des Fahrzeugs sind für eine erfolgreiche Leistungssteigerung wichtig. Ein Auto mit einer Laufleistung von über 300.000 km kann nur in Ausnahmefällen erfolgreich getunt werden. Autos fahren heutzutage mit relativ hohem Lade- und Einspritzdruck. Injektoren haben viele Zyklen pro Kolbenhub - diese hohen Ansprüche wirken sich aus auf die Lebensdauer von Bauteilen wie Injektoren oder Getriebe.

Haltbarkeit > Leistungssteigerung

Mehrleistung beutet natürlich auch immer Mehrbelastung für das Auto. Chiptuning erhöht den Verschleiß am Fahrzeug. Tuning (Leistungssteigerung) mit Augenmaß durch einen kompetenten Tuner hat kaum Auswirkungen auf die Lebensdauer des Autos. Für uns steht an erste Stelle selbstverständlich die Haltbarkeit Ihres Autos.

Wird das Auto warm gefahren (und vor dem Abstellen abgekühlt)? Verwenden Sie hochwertige Öle, wird der Motor regelmäßig gepflegt und die Intervalle für den Ölwechsel eingehalten? Das alles hat mehr Einfluss auf die Lebensdauer des Fahrzeugs als Tuning mit Augenmaß.

Ein Überdrehen oder Überhitzen des Motors ist mit einem sachkundigen Tuning normalerweise nicht möglich. Wichtige Motorschutzparameter werden selbstverständlich eingehalten, die Leistungssteigerung ist vernünftig und durchdacht.

Häufig gestellte Fragen

Benötigt ein getuntes Auto andere Motoröle?

Das hängt von der Art der Leistungssteigerung ab. Bei Umbauten von Pleuel oder Nockenwelle können andere Öle notwendig werden. Das wird Ihnen Ihr Tuner mitteilen. Bei einer normalen Kennfeldänderung verwenden Sie das vom Hersteller empfohlenen Öl.

Was macht eine Tuningbox?

Eine Tuningbox wird vor das Motorsteuergerät geschaltet und simuliert dem Motorsteuergerät falsche Werte. Die Tuningbox kann der ECU z. B. niedrigen Ladedruck melden (0,5 bar statt 0,8 bar). Dann erhöht das Motorsteuergerät den Ladedruck, so kommt die Leistungssteigerung zustande.

Muss ich eine Kennfeldoptimierung eintragen lassen?

Ja. Tuningmaßnahmen und Leistungssteigerungen, die Sie kaufen, müssen vom TÜV geprüft und in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden.

Ist Tuning bei jedem Fahrzeug möglich?

Ja, im Prinzip ist Tuning (eine Leistungssteigerung zu kaufen) bei jedem Fahrzeug möglich.

Kontaktmöglichkeiten

Ansprechpartner: Florian Rettig
E-Mail: info@tuningfiles-germany.de 


Öffnungszeiten

Mo. - Do. 09.00 - 22.00 Uhr
Fr. 09.00 - 20.00 Uhr
Sa. 09.00 - 18.00 Uhr
So. 10.00 - 16.00 Uhr


Weitere Links


Sichere Dir jetzt deine Files

Tuning Files: gewissenhafte Optimierung für Ihr KFZ

Standort

Tuningfiles-Germany
An der Autobahn 24

23858 Reinfeld

Öffnungszeiten

Mo. - Do.   09.00 - 22.00 Uhr
Fr. 09.00 - 20.00 Uhr
Sa. 09.00 - 18.00 Uhr

So. 10.00 - 16.00 Uhr

Kontakt

+49 (0)171 157 0 146

info@tuningfiles-germany.de

Impressum | Datenschutz
Copyright © Tuningfiles-Germany.de

Hinweis: Die Angebote & Inhalte auf dieser Seite richten sich ausschließlich an Gewerbetreibende & Unternehmer im Sinne des §14 BGB.

This site is not a part of the Facebook website or Facebook Inc. Additionally, This site is NOT endorsed by Facebook in any way. FACEBOOK is a trademark of FACEBOOK, Inc.